Panorama

Panorama des Rheins und seiner nächsten Umgebungen von Mainz bis Cöln
Nach der Natur aufgenommen und gestochen von Friedrich Wilhelm Delkeskamp, 1825 (Ausschnitt). Das komplett ausgefaltet knapp 2,30 Meter lange Stahlstichpanorama in Leporellofaltung – das früheste Panorama Delkeskamps‘ – zeigt eine Reliefdarstellung der Rheinstrecke aus der Vogelschau mit Ansichten von Köln und Mainz als Kopf- und Fußbild mit Bezeichnungen und Erklärungen der Dörfer, Städte und Sehenswürdigkeiten auf beiden Seitenrändern und des Siebengebirges auf einem seitlich ausklappbaren Randstück.
(Leihgabe aus Privatbesitz)


Andrea Rönz

Studierte Germanistik und Geschichte in Bonn, M.A., Leiterin des Stadtarchivs Linz am Rhein, freie Redakteurin und Autorin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.