Der Pulverturm braucht Hilfe

Der Pulverturm braucht Hilfe! Das Mauerwerk ist schadhaft und es tritt zunehmend Wasser ein. Daher soll der noch aus dem Mittelalter stammende Turm, der einst die südwestliche Ecke der Stadtmauer befestigte, das städtische Pulvermagazin beherbergte und zeitweilig auch als Gefängnis diente, jetzt als ersten Schritt ein Dach erhalten. Die Kosten dafür belaufen sich auf etwa. 70.000 Euro bei ca. 200.000 Euro Gesamtsanierungskosten. Die Linzer Mauerbau-Initiative hat eine Rettungsaktion gestartet:


Andrea Rönz

Studierte Germanistik und Geschichte in Bonn, M.A., Leiterin des Stadtarchivs Linz am Rhein, freie Redakteurin und Autorin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.